WISSENWERTES VON A-Z

.

A  B  C  D  E  F G  H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


A


Abschleppdienst
Firma  Heidingsfelder, Kfz-Werkstatt, Gunzenhausener Str. 9, Tel. 09826/655200

 

Altmühl-Mönchswald-Region

Im Jahr 2003 haben die Kommunen Merkendorf,    Mitteleschenbach, Ornbau, Weidenbach und Wolframs-Eschenbach eine kommunale    Allianz gegründet. Die Allianz trägt den Namen
"Altmühl-Mönchswald-Region"  und als Untertitel "Romantisches Tor zum Fränkischen Seenland". Ziel dieser interkommunalen Zusammenarbeit ist, kommunale Aufgaben gemeinsam zu erledigen,    wenn dies wirtschaftlicher und effektiver ist. Ein Schwerpunkt ist die Tourismuswerbung.
www.altmuehl-moenchswald-region.de
Amts-und Mitteilungsblatt
Erscheint  einmal im Monat - normalerweise am letzten Donnerstag.
mehr unter Rathaus & Bürgerinfo / Bürgerservice / Amts- und Mitteilungsblatt
Angeln

Altmühlsee:   Angelscheine bei der Ges. für Stadtmarketing und Touristik mbH, Marktplatz   25, Gunzenhausen     Tel. 09831/508-76 oder 508-78
Angel- und Fischereibedarf: Ingos Angelbucht, Merkendorf
www.angelbucht.de

Apotheke
Stadtapotheke Merkendorf, Hauptstr.    37

Ärzte
Gemeinschaftspraxis   Dr. med.    Vladimir Kozlik und Dr. Hans-Erich Singer, Maximilianstr.   16 A, Tel. 09826/9740




B
Baden
Im Naturfreibad Weißbachmühle - Merkendorf mit Zeltplatz und Wohnmobilstellplatz
mehr unter Tourismus / Infrastruktur / Naturfreibad

Bahnhof
Triesdorf (Bahnlinie Würzburg-München; Verkehrsverbund Großraum Nürnberg, VGN), ca. 2 km

Banken mit Geldautomat
Sparkasse, Marktplatz 7, Tel. 09826/204
VR-Bank Mittelfranken West eG, Wilhelmstr. 2, Tel. 09826/100

Bauland
Baugebiet 11 "Nördlich der Biederbacher  Straße
mehr unter Rathaus & Bürgerinfo / Baugebiete

Bayern
Einwohner am 31.12.2011 12,44 Mio, Fläche 70.553 km³
Bezirk Mittelfranken:
Bezirksrathaus, Danziger Str. 5, 91522 Ansbach, Tel. 0981/53-0

 

Bücher über die Stadt Merkendorf

Merkendorfer Kraut in Vergangenheit und Gegenwart
Wilhelm Koch. Merkendorf 2008. 208 Seiten mit Abbildungen in s/w, Gebunden 10,00 €
Merkendorf  - Historische Kleinstadt im Fränkischen Seenland.
Heimatbuch. Heinrich Helmreich, Wilhelm Koch u.a. Merkendorf 1988. 384 Seiten, 355 Abbildungen und Karten. Leinen. 25,00 €
Altstadterneuerung Merkendorf
Bericht.Harald Bodenschatz, Johannes Geisenhof. Merkendorf 1993. 279 Seiten, über 300 Abbildungen, Karten und Pläne. Gebunden. 13,00 €
Merkendorfer Kraut-Kochbuch
Luise Kressel-Ofzky. Ansbach 1998. 143 Seiten, 70 Illustrationen. Gebunden. 15,00 €. 

Stadtluft  macht frei!? Von der villa Mirkindorf zur Landstadt Merkendorf.   
Gerhard Rechter. Triesdorf 1999. 48 Seiten, 4   Abbildungen. Geheftet. 4,00 €.

Krieg und Frieden – Merkendorf 1944 bis 1949
Wilhelm Koch. Merkendorf 2006. 160 Seiten mit Abbildungen in s/w, Gebunden 8,00 €

Mein Breitenbronn – Ortschronik von Großbreitenbronn
Merkendorf  2007. 240 Seiten mit Abbildungen. Gebunden 22,50 €

Hirschlach – Ortschronik. Merkendorf 2008.

Alle Bücher können in der Stadtkasse im Rathaus erworben werden.

Bürgermeister
Erster Bürgermeister  Hans Popp
Zweiter Bürgermeister Herbert Argmann
Dritter Bürgermeister Hans Fleischner
mehr unter Rathaus & Bürgerinfo / Politik / Bürgermeister

Busverbindungen nach
Ansbach: Firma Bauer & Schlecht, Arberg, Tel. 09822/7441
Gunzenhausen: Firma Ebert, Gunzenhausen, Tel. 09831/7059
Windsbach-Neuendettelsau-Heilsbronn: firma Kwitt, Windsbach (im OVF) Tel. 09871/206
http://www.vgn.de/



E


Ehrungen
Ehrenbürger Leonhardt Weger, Karl Preis, Adolf Kirsch, Margarete Weglehner , Max Auernhammer,  Ing. Ernst Klar, Heinrich Helmreich, Karl Huber

Verdienstmedailleninhaber Johann Seitzinger, Heinrich Helmreich, Johann Reif , Karl Huber

Ehrentellerinhaber Johann Rühl, Johann Reinwald, Wilhelm Höger, Karl Huber, Karl Schrems, Waldemar Lutz, Ernst Reif, Karl Krug, Johann Reif, Wilhelm Schneider, Wilhelm Fleischner, Johann Winkler, Frieda Weigel, Georg Wörrlein, Walter Rück, Karin Hafenrichter, Werner Hausleitner,        Wilhelm Koch, Hermann Brunner, Albert Holzmann
Einwohnerzahl
am 31.12.2014:  3.049 (HWS = 2788, NWS = 261)
Erste urkundliche Erwähnung im Jahre 1249



F

Ferienprogramm
Die Stadt organisiert in Zusammenarbeit  mit den Vereinen jährlich ein Sopmmerprogramm für Kinder und Jugendliche von  6-16 Jahren. 
mehr unter Soziales & Bildung / Jugend / Sommerprogramm
Freibad
Naturfreibad Weißbachmühle (mit Kiosk und Biergarten), Tel. 0175/8955611
Öffnungszeiten: Mai – August tägl. 10.00-22.00 Uhr
mehr unter Tourismus / Infrastruktur / Naturfreibad Weißbachmühle
Fränkisches Seenland
Altmühlsee mit Vogelinsel, 4,5 km2 , Entfernung ca. 5 km
Kleiner  Brombachsee mit Badehalbinsel, 2,5 km2, Entf. ca. 20 km
Großer  Brombachsee, 8,7 km2, Entf. ca 25 km
Igelsbachsee,  0,9 km2
Rothsee,  2,1 km2, Entf. ca. 40 km
Friedhof
Merkendorf: Verwaltung Evang. Pfarramt    
Hirschlach: Stadt Merkendorf



G

Gaststätten - Cafe    
mehr unter Tourismus / Infrastruktur / Gastronomie
Gasversorgung
N-Ergie Nürnberg, Tel. 0911/80217157
Geschäfte für den täglichen Bedarf
Bäckereien,  Metzgereien, Friseur, Fußpflege, Elektroartikel, Gärtnereien, Getränkehandlung,
Kfz-Werkstatt, Lavabrunnen, Lebensmittel, Heiß-Mangel, Sanitätshaus, Schuhe, Tankstelle
Augenoptiker, Angelfachgeschäft, Toto-Lottoannahmestelle sowie weitere Handwerksbetriebe
mehr unter Gewerbe '/ Gewerbebetriebe

 Gesundheitsamt
Landratsamt Ansbach, 91522 Ansbach, Crailsheimstr. 1, Tel. 0981/468701




H

Hallenbäder
Freizeitbad Aquella in Ansbach, Am Stadion 2, Tel. 0981/5757
Freizeitbad Novamare in Neuendettelsau, Tel. 09874/50235
Solebad Juramare in Gunzenhausen, Bahnhofstraße, Tel. 09831/800450
Thermalbad Altmühltherme in Treuchtlingen, Promenade 12, Tel. 09142/9602-0
Hebesätze 2011
Grundsteuer A (Landwirtschaft) 400 %     Grundsteuer B (sonst. Grundstücke) 350 %     Gewerbesteuer 330 %
Hundesteuer
40,- € Merkendorf     20,- € Außenorte     50,- € für jeden weiteren Hund



J

Jugendbeauftragte
Lenz Marco, Stadtrat    
Reif Matthias, Stadtrat
Philipp Ulrike, Stadträtin    




K

 

Kaiser  Maximilian I. 
besuchte  1506 am Montag nach Allerheiligen die Stadt   Merkendorf und wurde im jetzigen Rathaus empfangen
KFZ-Zulassungsstelle
Landratsamt Ansbach, Crailsheimstr. 1, 91522 Ansbach
Kindergärten
Pusteblume, Am Grenzbuck 4
Weidachstrolche, Lindenstraße
mehr unter Soziales & Bildung / Soziales / Kinderbetreuung

Kinderspielplätze
Treffpunkt Stadtgraben,  Am Wiesengrund, an der Wilhelmstraße, Goethering,  am Naturfreibad Weißbachmühle und in den Stadtteilen
mehr unter Tourismus / Infrastruktur / Themen- und Erlebnisspielplatz

Kirchen
Evang. Pfarramt Merkendorf, Schulstr. 5, Tel. 09826/202 
Kath. Pfarramt Wolframs-Eschenbach, Wolfram-v.-Eschenbach-Pl. 5, Tel. 09875/262
mehr unter Soziales & Bildung / Soziales / Kirchen
Kirchweihen 
Merkendorf: am ersten Sonntag im September
Großbreitenbronn: zwei Wochen nach Ostern
mehr unter Rathaus & Bürgerinfo / Veranstaltungskalender

Kraut    
Krautanbau seit dem 18. Jahrhundert
Krautbrunnen von Frau Luise Kressel-Ofzky, errichtet 1991
Krautwochen, Krautfest, Krautkochbuch
mehr unter Tourismus / Merkendorfer Kraut




L

Lage
An der B 13 im Fränkischen Seenland zwischen Ansbach und Gunzenhausen
mehr unter Über Merkendorf / Lage/Verkehrsanbindung
Landkreis Ansbach
Neu  gebildet zum 1.7.1972 aus den früheren Landkreisen Ansbach, Dinkelsbühl,  Feuchtwangen und Rothenburg, der kreisfreien Stadt Rothenburg o.T. und  Gemeinden aus dem früheren Landkreis Gunzenhausen (Wolframs-Eschenbach,  Merkendorf u. Mitteleschenbach) sowie der Gem. Dietenhofen aus dem Landkr.  Neustadt/Aisch

Einwohner  am 30.06.2015: 179.873, Größe 1972 km³
Landratsamt Ansbach, Crailsheimstr. 1, 91522 Ansbach, Tel. 0981/468-0    
Landrat: Dr. Jürgen Ludwig, Dinkelsbühl (CSU)       
stv. Landräte: Unger Kurt (SPD) und Henninger Heinz, Dietenhofen (FW)    
Kreistag: 70 Mitglieder  32 CSU,  13 SPD,   11 Freie Wähler, 7 Grüne,  3 FDP/FW, 4 ÖDP

Wilhelm-Löhe 1808 - 1872
Der Gründer der ersten Diakonissenanstalt in Neuendettelsau, welche      unter seiner Führung rasch zu einer der größten diakonischen      Einrichtungen des 19. Jahrhunderts in Deutschland wurde, war 1836 – 1837      Pfarrer in Merkendorf.




M

Meereshöhe: 432 - 466 m üNN
 
Mittelfranken
Regierung von Mittelfranken,  Promenade 27, 91522 Ansbach, Tel. 0981/53-0
Einwohner am 30.6.2008: 1,714 Mio.
Fläöche 7.245,14 km²

Museen
Heimatmuseum
in der ehemaligen Zehntscheune, Marktplatz 4   
Geöffnet: März bis Oktober jeden 3. Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr.  
Sonst jederzeit nach Anmeldung (auch kurzfristig) im Rathaus, Zimmer 14, Tel. 09826/650-0.    Nach Dienstschluss Tel. 09826/.... (Frau Kreuzer)  oder 09826/... (Frau Wagenpfeil)
Der Eintritt ist frei

Bürger- und Trachtenstube, Adlerstr. 3, Tel. 09826/466
mehr unter Tourismus / Infrastruktur / Museen




N

Notrufe
Notarzt, Feuerwehr und Polizei 112



P

Polizeiinspektion Ansbach,
Karlsplatz 6, 91522 Ansbach, Tel. 0981/9094-0
Postagentur
Elektro Wicdhtrey, Biederbacher Straße 7, Tel. 09826/454



R

Rad- und Wanderwege
Markiertes Rad- und Wanderwegenetz; Karten sind im Rathaus erhältlich
mehr unter Tourismus / Freizeit aktiv

Reisebüro
Lang-Tours, Adolf-Kirsch-Str. 1, Tel. 09826/63242
 



S

Schifffahrten
Personenschifffahrt am Altmühlsee von Mai bis Oktober; Auskunft: Zweckverband Altmühlsee Tel. 09831/50870
http://www.altmuehlsee-schifffahrt.de/
am  Großen Brombachsee,    Auskunft: Erlebnisschifffahrt Brombachsee Tel. 09144/92705-0,
http://www.msbrombachsee.com/
Schulen
Grundschule Merkendorf Bammersdorfer Str. 6, Tel.09826/213
mehr unter Soziales & Bildung / Bildung
Sehenswertes
Stadtbefestigung mit Mauer, Toren, Türmen und wassergefülltem Wehrgraben; spätgotische Stadtkirche; historisches Rathaus mit Krautbrunnen; ehemalige Zehntscheune mit Heimatmuseum; altes Schulhaus mit steilem Walmdach; ehemaliges Amtshaus; frühere Lateinschule und schöne Fachwerkbauten.
mehr unter Tourismuus / Sehenswertes
Stadtführungen
Nach Vereinbarung - Auskunft Stadtverwaltung Tel. 09826/650-0
Kosten 20,- € pro Gruppe/Führung

Stadtrat   -  Stadträte: 

CSU/Freie      Wähler
Knoll Friedrich, Hirschlacher Straße 4          
Fleischner Hans, Neuses 21          
Heiß Rudolf, Großbreitenbronn 10          
Reif Matthias, Brauhausstraße 13

Bürgerforum - überparteiliche Wählergemeinschaft   
Argmann Herbert, Zweiter Bürgermeister, Heglauer Straße 6          
Bogenreuther Heike, Neuses 16          
Hochthanner Wilhelm, Triesdorf Bahnhof 6          
Lenz Marco          
Kistner Rudolf, Marktplatz 10          
Wißmeyer Friedrich, Biederbacher Straße 14

BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN
Rück Werner, Gerbersdorf 12          
Philipp Ulrike, Willendorf 3          
Schmidt Robert, Am Wiesengrund 28          
Huber Richard, Gerbersdorf 9

Stadtrecht
1398 erhielt Merkendorf von König Wenzel das Befestigungs- und Marktrecht.  Merkendorf wurde Stadt.
Stadtteile
Merkendorf, Bammersdorf, Dürrnhof, Gerbersdorf, Großbreitenbronn, Heglau, Hirschlach, Kleinbreitenbronn, Neuses, Triesdorf Bahnhof, Waldeck, Weißbachmühle, Willendorf
mehr unter Über Merkendorf / Stadtteile
Stadtveraltung - Rathaus
Marktplatz 1, 01732 Merkendorf - Tel. 09826/650-0, Fax /650-50
Öffnungszeiten: Montag-Freitag 8.00–12.00 Uhr Dienstag 14.00-16.30 Uhr, Do. 14.00–17.30 Uhr
mehr unter Rathaus & Bürgerinfo / Verwaltung/Bauhof
Stadtwappen
 
In Silber ein durchgehender roter Schragen (Andreaskreuz),  belegt mit einem schwarzen Anker



T

Tankstelle
Fa. Heidingsfelder, Gunzenhausener Str. 9, Tel. 09826/655200




V

Volkshochschule
Merkendorf - Wolframs-Eschenbach - Mitteleschenbach
mehr unter Soziales & Bildung / Bildung / VHS




W

Wasserversorgung
Zweckverband zur Wasserversorgung der Reckenberg-Gruppe, Reutbergstr. 34, 91710 Gunzenhausen
Tel. 09831/6781-0, 
http://www.reckenberg-gruppe.de/



Z

Zahnärzte
Dr. Heike und Dr. Toralf Doyé, Wenzelstr. 2, 91732 Merkendorf, Tel. 09826/592
Zeltplatz
Weißbachmühle – Info: Stadt Merkendorf, Marktplatz 1, Tel. 09826/650-0
mehtr unter Tourismus / Infrastruktur / Naturfreibad Weißbachmühle